Gute Vor-Sätze…/ Good Intentions…

Gibt es 2020 in der fairnESSkultur & der fairzückt! im wahrsten Sinne des Wortes.

Nicht nur, dass die neue Plattform, die demnächst fertig gestellt ist gleich mehrsprachig sein wird – nein, auch das BLOG wird ab jetzt immer auch eine englische Übersetzung darunter bekommen und für die fairzückt! gibt es eine englischsprachige Online-Version. Warum? Weil wir mittlerweile Freunde, Projekte und Interessierte Menschen aus vielen verschiedenen Ländern haben, die Anfragen und gute Wünsche in vielen bunten Sprachen schicken (dem Brexit-Drama zum trotz) … und weil wir anfangen sollten, uns als TEIL einer großen Erden-Familie zu verstehen – uns zu bemühen, einander besser zu verstehen, das wäre schon ein erster Anfang…


in the fairnESSkultur and the fairzückt! there are many of them for 2020:

Not only will the new platform, which will be finished soon, be multilingual – no, also the BLOG will from now on always get an English translation underneath and for the fairzückt! magazine there is an English online version as well. Why? Because we now have friends, projects and interested people from many different countries who send inquiries and good wishes in many different languages (despite the brexit drama)… and because we should start to understand ourselves as a part of a big earth family – so trying to understand each other better, would just be a nice beginning…


Nachtrag:
Das Bild zu diesem Beitrag ist ein Streetart, das ich im Herbst 2019 in einer Seitengasse in Florenz entdeckt habe… einmal mehr zeigt es, dass Kunst keine Grenzen kennt, berührt und verbindet…

Addendum:
The image for this post is a street art that I discovered in a side street in Florence in the fall of 2019… once again it shows that art knows no boundaries, touches and connects…